Mittwoch, 24. Oktober 2012

Opulenter Schokoladenkuchen


Es ist wiedermal einer der unglaublich leckeren Rezepte aus meinem Vintage-Tea-Party-Buch, das mich heute dazu animiert hat, diese sündhafte Köstlichkeit zu backen. Diese Art von Schokoladenkuchen gehört zu meinen Favoriten, da man einen sehr saftigen Teig bekommt und dieser traumhafte Geschmack bei herkömmlichen Rezepten, dessen größter Bestandteil Mehl und Kakaopulver ist, kaum nachzuahmen ist.   


Zutaten:

200g Butter (Alternative: Margarine)
200g Bitterschokolade
175g Zucker
4 Eier
2 EL gemahlenes Mandelpulver (Alternative: Weizenmehl)

(Backofen auf 180 °C vorheizen)

Rezept:

Zunächst schmilzt man Butter und Schokolade separat im Wasserbad und verrührt die beiden Zutaten zusammen mit dem Zucker in einer Rührschüssel. Nachdem die Masse etwas abkühlen konnte, gibt man unter ständigem rühren nach und nach ein Ei hinzu. Zum Schluss kann man entweder Mehl oder gemahlenes Mandelpulver beifügen. Nach 20-25 Minuten Backzeit, kann man den Kuchen im ausgeschalteten Backofen weitere 10 Minuten ruhen lassen. Nun lässt man den fertigen Kuchen auf einem Gitter auskühlen und stellt diesen danach für eine Stunde in den Kühlschrank bevor man ihn serviert.

Bon Appetit! =)

Kommentare:

  1. Ich glaube ich würde bereits die Zutaten aufessen, so lecker sieht es auf deinen hübschen Bildern aus.

    Weißt du eigentlich wie außerordentlich talentiert du mit der Kamera bist? :)

    AntwortenLöschen
  2. Boah, da brauch man ja... fast gar nix an Zutaten für den Kuchen. o.O
    Is ja total simple. ^^ Fetzt!
    Muss ich mal nachmachen!

    lg und einen schönen Tag,

    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du Liebe ♥ Wohwawyam. der kuchen sieht so so so so lecker aus *-*
    Du bearbeitest deine Fotos immer so schön hoch 1000!

    Back mal was für mich,
    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  4. Salut! Hast du meine Email bekommen? Nicht, dass du denkst, ich beantworte deine Mail nicht, aber mein Email-Account spinnt.. Ich wollt nur nachfragen, weil du auf meine Frage (hm.. Montag glaub ich) nicht eingegangen bist, ob und wieviele Nachrichten du von mir bekommen hast (:

    AntwortenLöschen
  5. Oh gott. das ist so³ peinlich =(
    Tut mir leid :S

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht einfach wunderbar aus. Das Rezept schreibe ich mir gleich mal auf *_*

    Allerliebste Grüße,
    Katta.

    AntwortenLöschen