Sonntag, 4. März 2012

Lavendel-Teddy für sanfte Träume


Eine liebe Freundin hatte mir vor einiger Zeit die Idee zu diesem mit Lavendel gefülltem Teddy gegeben. Normalerweise kostet so ein Bär aus einem Wellnesskatalog um die 50€ und ist für mich persönlich einfach zu teuer. Diese kleine Nachbildung hingegen hat mich lediglich 2€ gekostet (Preis für den Teddy), da man Faden, Geschenkband und Knopf sowieso zuhause rumliegen hat. Es ist eine tolle Alternative für Kinder und auch wesentlich hübscher als ein 'langweiliges' Säckchen neben dem Kissen.

Zutaten:
 1  Teddybär
 1 Filtertüte
 1 Handvoll Lavendel
 1 Nadel & Faden
 1 Geschenkband
 1 Nahttrenner
 1 Knopf
 1 Fläschchen Lavendelöl

Rezept:
Zuerst schneidet man zwei große Kreise aus der Filtertüte aus und näht die Enden zusammen, lässt jedoch eine kleines Stück offen um den getrockneten Lavendel hineinzugeben. Falls man den Duft etwas intensivieren will, kann man zusätzlich Lavendelöl auf die Blüten geben. Danach wird die Filtertüte zu genäht und erstmal beiseitegelegt.

Nachdem man alles vorbereitet hat, öffnet man die Naht am Rücken des Teddys und nimmt etwas von der Füllung heraus. Das volle Lavendelkissen vorsichtig in den Bären hineinlegen und den restlichen Platz mit der herausgenommen Watte auffüllen. Ist das Stofftier vollendet kann man ihn am Rücken wieder zunähen und mit einem hübschen Band um den Hals und einem Knopf im Ohr verschönern.


Viel Spaß und einen guten Schlaf!  =)

Kommentare:

  1. Ich danke dir! :} Sind aber Ketten und keine Armbänder, hihi. :D Ich würde es an deiner Stelle machen, das macht wirklich Spaß! Vor allem gibt es ja eine Menge ausländischer Shops (meist China etc), bei denen man nur wenig Versand zahlen muss, wenn überhaupt.

    AntwortenLöschen
  2. habe mich durch deinen blog geklickt und ich liebe ihn. :o Oh gott. Ich hab mich durch so viele Posts gewühlt und hach dein Blog ist toll <3 Neue Leserin :-)

    AntwortenLöschen
  3. der Teddy sieht total süss aus! Love it <3

    AntwortenLöschen
  4. Du, sag mal, was hast du eigentlich für eine Ringgröße? Wenn du magst, kann ich dir ja ein paar Schmuckstücke zum "testen" schicken. (:

    AntwortenLöschen
  5. Ne, der Hase war sogar schon dran. :) Aber es ist eine klasse Idee, mit solchen Anhängern seinen Schmuck noch weiter zu verschönern. :> Und achja, habe dir eine Mail geschickt!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr gute und praktische Idee !
    :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich find's unglaublich schön wie sehr du deinen Blog pflegst und bin seit der ersten Sekunde eifrig dabei jeden einzelnen Eintrag förmlich zu verschlingen.

    Nun konnt' ich es nicht mehr aushalten und dieses angestaute Kompliment endlich an derjenigen loslassen, der es so sehr gebührt. *g*

    Sei es glasklar hübsche Bildaufnahmen aus den richtigen Perspektiven, deine zärtlichen Hände, die alles auf eine besondere magische Art und Weise berühren oder die Kunst welche Fotos zu einem Tutorial aneinander reihst: es ist inspirierend.
    Süß fand ich die Klebestreifen am Teddybärbild an den äußeren Ecken: du zeigst Liebe für's Detail.

    Und weißt du was?
    Neben all den anderen Blogs, die hier so kursieren, allen voran einen in deiner Liste, den ich einst auch verfolgte: "Schnürsenkelrolltreppengehirnverkalkung" - ist deiner eine Huldigung der Kunst.
    Übrigens: die genannte Bloggerin verfolge ich seit einiger Zeit nicht mehr, da dort einfach - entschuldige (ich hoffe das verletzt dich nicht) - nur noch menschliche Abgründe einer selbstüberschätzten kleinen Neo-Pseudo-Romantikstil-Schlam...mwerferin präsentiert werden und die sich dank ihres ach-so-geilen Sponsorings für die Queen höchstpersönlich hält.
    Ihre Posts waren mir einfach zu fad, eindimensional und "murksig". Aber sie hat Erfolg.
    Einen Erfolg in einem Ausmaß, der eigentlich dir gebührt.

    AntwortenLöschen
  8. Wow,


    ich habe deinen Blog gerade entdeckt und finde ich einfach wundervoll! So liebevoll, so hübsch!

    Kannst du mir verraten, wie du deine Bilder immer so allerliebst her richtest?


    gerne auch per Mail anjes.pees@gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja wirklich eine richtig niedliche Idee, wird vielleicht bald mal nachgemacht :) ♥

    AntwortenLöschen