Montag, 6. Januar 2014

Cadeau de Noël

Einige Naturkosmetik-Junkies unter euch kennen bestimmt die relativ teuren Aleppo-Seifen. Kaum zu glauben, aber mein VATER hat sie mir dieses Jahr zu Weihnachten geschenkt. Selbst benutzt er sie regelmäßig und ich bin sehr gespannt auf die Wirkung. Soweit ich weiß werden die Seifen von Aleppo auch gern zum Haare waschen benutzt. Aber an diese Art der Haarwäsche habe ich mich bis jetzt noch nicht rangetraut.

 Egal ob Filme, Spiele oder Musik - mein Freund ist einfach genial, wenn es darum geht mich mit etwas Neuem zu verzaubern. Arrah and the Ferns waren damals vor 3 Jahren seine Entdeckung und deshalb durfte mir auch kein anderer das Album 'Evan is a Vegan' schenken. Ach, bei der Musik kriege ich immer gute Laune. =)


Coco meine Liebe, du machst mir noch immer die süßesten Geschenke. Ich hab mich so über dein Päckchen gefreut und die Uhr sowie der selbstgebastelte Füllfederhalter sind einfach zauberhaft. Danke, danke danke! ♥

Vielleicht erinnern sich einige an diesen Eintrag über mein total zerschundenes Monopoly-Spiel, das ich mit dem neuen verglichen habe? Nun, ein besonderer Jemand dachte wohl es ist an der Zeit, dass ich eine neue/alte Version ohne provisorisch repariertes Spielbrett und zweckentfremdete Spielfiguren bekomme. In einer echten Holzbox verborgen befindet sich mein Lieblingsbrettspiel im Retrodesign.

 Wenn es um Schnick-Schnack für die Küche geht, kriege ich ganz große Augen. Man sieht es hier zwar nicht, aber das ist nicht etwa eine Spielkarte, sondern ein Schneidebrettchen für den Frühstückstisch. Sehr chic. =)

 Wenn ich einen Film lange nach seiner Erscheinung im Kino immer noch toll finde, dann muss die DVD davon einfach zu meiner Sammlung dazu. Ich finde die Bilder und Kampfszenen sooo cool und der Soundtrack dazu ist wie die Kirsche auf dem Eis.

 Aaah endlich. *_* Nachdem ich alle Teile von Bioshock wie verrückt gesuchtet habe, bin ich sooo neugierig wie das Buch zur Geschichte von Rapture wohl ist.

 Okay, ab hier merkt ihr was für ein Fangirl ich bin, wenns um Bioshock Infinite geht. xD Dieser Anhänger, der die Chibi-Version von Booker Dewitt darstellen soll, wurde extra für mich angefertigt und ist einfach das coolste Item in meiner Schmucksammlung überhaupt! Welche tolle Fee dafür verantwortlich ist, werde ich euch allerdings erst in einem anderen Eintrag erzählen, denn über sie hab ich viel zu sagen und zu zeigen. =)


Kommentare:

  1. Oh oh ich hab das doch gerne getan, Ms Eyre! :))
    Sooo schöne Geschenke! Ich würd auch gern so tolle Sachen von meiner Familie bekommen :( Aber naja, ich darf mich nicht beklagen, sie sind eh sehr sehr großzügig, nur eben nicht ganz so kreativ! ;)
    Doch am besten gefällt mir der tolle Item, der ist ja galaktisch! Ich freu mich jetzt schon auf den Eintrag *_*

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Sucker Punch plus Soundtrack durfte bei mir auch sehr schnell einziehen, den Soundtrack höre ich nach wie vor sehr gerne auf meinem Walkman und er hat mich Björk und Alison Mosshart nahegebracht (wobei ich mir ihrer Band The Kills nicht so warm werde, dafür mit The Dead Weather umso mehr).
    Ich habe auch eine Aleppo-Seife und ich liebe sie. Allerdings musst du aufpassen, welche du hast. Ich hab eine mit Lehm, die ist zum Haarewaschen nicht geeignet. Sobald die aufgebraucht ist, möchte ich mir aber auf jeden Fall mal eine ohne für die Haare besorgen.
    Und danke für den Buchtipp. Könnte ein gutes Geburtstagsgeschenk für meine bessere Hälfte werden und ich könnte dann auch noch direkt reinlesen (spiel selber sehr wenig, aber bei Bioshock habe ich komplett daneben gesessen, weil die Spiele einfach so toll sind).

    AntwortenLöschen