Samstag, 13. April 2013

Nightlight you shine so bright


Lang lang ist's her, dass ich als Kind Angst vor der Dunkelheit hatte. Ich kann mich dabei noch gut an mein altes Nachtlicht erinnern und hatte auch nachdem es ausgedient hatte immer etwas übrig für dekorative Lampen und Lichterketten die eine ganze tolle Atmosphäre im Zimmer schaffen, besonders wenn nur die Stereoanlage an ist. Nun bin ich durch eine liebe Freundin auf dieses etwas andere Nachtlicht gestoßen und musste es nach einigen "Ooh!"s und "Aah!"s sofort nachbasteln. =)


Zutaten:

1 Leinwand
1 großes Stück Watte
1 Lichterkette
1 Tube Acrylfarbe (Blau)
1 Rolle Tesafilm


Rezept:

Zunächst bemalt ihr die gesamte Fläche der Leinwand mit blauer Acrylfarbe. Ist alles trocken könnt ihr die Wattewölkchen formen und nach Belieben festkleben. Dreht die Leinwand um und skizziert zuerst die Wolken auf der Rückseite. Jetzt könnt ihr mit einem Bleistift Löcher in die Leinwand stechen und jeweils zwei Lämpchen hinter einer großen Wolke befestigen. Alle restlichen werden mit Tesafilm fixiert, damit sie nicht nach vorne hin wegstehen.



Kommentare:

  1. Wunderschöne Idee! Ich liebe ja alles was mit Lampen und Lichtern zu tun hat *_*

    AntwortenLöschen
  2. wäre auch ne Idee gewesen, die Lämpchen durch die blaue Leinwand durchkommen zu lassen, dann wären die Sterne vielleicht noch deutlicher zu sehen...

    Pia =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Ui das sieht wundervoll aus! :)
    Das muss ich unbedingt nachmachen. Oh ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr heraus :o
    Ich freue mich, dass dir meine Bdekugeln gefallen. Die Kugeln habe ich aus dem Bastelladen. Sie sind eigentlich als Anhänger für Tannenbäume, Blumensträuße o.ä. gemacht. Die, die ich habe, haben sogar nur 39ct. gekostet. Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

    Liebst, Rosalie <3

    AntwortenLöschen
  4. ja, da hast du in gewisser Weise natürlich recht. Aber für mich sind es doch auch irgendwie diese beständigen Schauspieler, die einen Reiz auf seine Filme ausüben. Und er gibt ja doch immer etwas unbekannteren Schauspielern eine Chance (ich sag nur Alice).
    Aber es freut mich, dass du mein neues Feature gelesen und drauf reagiert hast :)
    Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche!!

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen