Mittwoch, 18. Juli 2012

Löffel-Teelichthalter


Eine wirklich kreative Idee alte aber dennoch hübsche Löffel wiederzuverwenden habe ich erst neulich in Form eines Teelichthalters entdeckt. Dabei war der Löffel in der ursprünglichen Anleitung an einem Holzbrett befestigt, da meiner allerdings ein gewöhnlicher Suppenlöffel war, hab ich lediglich einen hübschen Holzanhänger als Halterung benutzt.

Zutaten:

1 großer Löffel (oder Suppenkelle)
1 Teelicht
1 Holzbrett (oder etwas ähnlich stabiles)
1 Tube Kleber (Sekundenkleber, Zwei-Komponenten-Kleber)

Rezepte:

Mit etwas Kraft muss man zuerst die untere Hälfte des Löffels verbiegen, damit das Teelicht einen sicheren Halt hat. Danach klebt man diesen an ein Stück Holz. Ich hatte bei meinem Anhänger das Glück noch ein Stück Packetband dabei zu haben, welchen ich zusätzlich an den Löffel geklebt habe. Bei einem normalen Brett kann man entweder ein Loch rein bohren oder befestigt einen Metallhacken, wie man sie bei Bilderrahmen findet. Nun braucht man nur noch einen Nagel an der Wand und schon hängt der selbst gemachte Wandkerzenhalter.



Kommentare:

  1. Die Idee ist ja toll! Sieht richtig gut aus und ist dabei so einfach :)

    AntwortenLöschen
  2. Toll...wirklich. Ich muss grade mal was loswerden: ich liebe deine DIY! :>
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich, was du immer für tolle Anleitungen findest. :> Ich sollte auch mal wieder etwas basteln, von Schmuck abgesehen. Das würde mir nicht schaden.

    Mich ärgert das so, dass ich zurzeit irgendwie überhaupt keine Lust mehr aufs Fotografieren habe. Das war doch erst vor Kurzem noch ganz anders. :c Oh man.
    Dankeschön! C: Bisher leider immer noch keine Mail. Muss wohl erstmal bis Montag warten. :<

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das ist eine tolle Idee. Endlich ein Grund, diese ganze einsamen Schnörkellöffel im Trödelladen zu kaufen. Und das mit dem Herzanhänger im Hintergrund aus diesem groben Holz passt hervorragend dazu.
    Danke für die Anleitung!

    AntwortenLöschen