Freitag, 18. Januar 2013

Wicked Witch of the East



Die meisten Lesezeichen die ich im Laufe meines Bücherwurmdaseins bekommen oder gekauft habe sind zwar hübsch bedruckt, aber trotzdem ein schlichtes austauschbares Stück Papier. Umso größer war meine Begeisterung, als ich dieses originelle Exemplar entdeckt habe. Statt unter einem Haus, lugen die Beine der Hexe des Ostens nun aus meinem Buch hervor. Nun wird dieses Lesezeichen in der Originalanleitung aus Polymer Clay bzw. Fimo gemacht, aber für all diejenigen die in Sachen kneten völlig Talentfrei sind (so wie ich) gibt es hier nun meine ganz eigene Version davon.

Zutaten:

1 Barbiepuppe
1 Lesezeichen
1 Fläschchen roter Glitter
1 Tube schwarze Acrylfarbe
1 Tube rote Acrylfarbe
1 Tube weiß Acrylfarbe
1 Pinsel
1 kleine Bügelsäge
1 Tube Kleber

Rezept:

Zunächst sägt man die Beine der Puppe zurecht, wobei ich empfehle unterhalb des Knies zu bleiben, da zu lange Beine als Lesezeichen eher hinderlich wirken. Danach wird ein tiefer Schlitz oberhalb der Beine gesägt, worin ihr später euer Lesezeichen stecken könnt. Nun kann man die Schuhe vorbereiten. Wie man sieht hat meine Barbie völlig unpassende Schuhe an, weswegen ich die Riemchen abschneiden musste um daraus zwei Schleifchen zu machen und vorne an zukleben. Nun kann man sie mit roter Farbe bemalen und im noch nassen Zustand den Glitter darüber streuen. Wer zittrige Hände hat (so wie ich) sollte die Beine erst komplett weiß anmalen und hinterher mit schwarz drüber gehen. Ist alles trocken, so kann man alle Einzelteile mit Kleber fixieren.

Et voilà und fertig ist euer märchenhaftes Lesezeichen!

Kommentare:

  1. Einfach toll ♥
    Vielleicht komm ich in den Semesterferien auch mal zum Basteln =)

    Ganz liebe Grüße

    Jacy

    AntwortenLöschen
  2. gut,dass ich gewartet hab...ich hätte sie sonst mit filmoplast geformt :) sind super geworden! ..ich geh mal morgen in den flohmarkt laden und schau mich mal um nach barbies^^

    AntwortenLöschen
  3. cool, klasse Idee! Aber ich würd mich nie trauen, eine Barbie zu zersägen glaub ich XD Die Arme!! :(

    lg Caro ^-^

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee,muss ich doch glatt auch mal probieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, total cool! Gefällt mir richtig gut!

    AntwortenLöschen
  6. Danke schön! Ich würd auch gerne mehr von deinem Zimmer sehen wollen :) Was ich schon erkennen konnte hats mir schon angetan^^ Vor allem die Buch-Pflanzen-Fusion steht schon auf meiner To-do Liste :D
    Hab heute unsere Flohmarkthallen abgeklappert auf der suche nach einer Barbie, aber mysteriöserweise nichts gefunden... naja zumindest keine Barbie :P Aber ich halte ausschau und meld mich, wenns was wid^^

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke ich mach sie weiß mit rosa Griffen und villt innen Serviettentechnik mit Blumen ... Steinchen und Borten werden bestimmt auch einen Platz finden :) So ein Schaufensterchen wäre natürlich auch schick, aber bei mir stehts ja eh im Schrank ^^
    Ach cool Danke für den Tipp...ich dachte immer Barbies wären teuer, villt gibts sie beim Kik ja noch billiger :P
    Super da freu ich mich schonmal drauf^^

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine großartige Idee... ich glaube, ich sollte bald mal eine Barbiepuppe amputieren ^^ soooo toll! <3 Danke für die Inspiration <3

    AntwortenLöschen
  9. Super tolle Idee! Schaut richtig toll aus.
    Aber ich muss mich anschließen: Die arme Barbie! D:

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee. Ist auf jeden Fall gemerkt. Total witzig ;-)

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  11. sieht echt toll aus. Super Idee ;))

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  12. Sieht toll aus. Die Idee finde ich schön und deine Variante davon ebenfalls. Bei mir hätte so ein Lesezeichen wohl kein langes Leben, da ich die meisten Bücher unterwegs lese und sie dann in meiner Tasche rumfliegen. Da wären die Beine schnell ab oder, falls der Kleber hält, meine Seite schnell verloren und Lesezeichen und Buch getrennt. Da lob ich mir doch meine langweiligen Pappdinger.
    Aber iiirgendwann hab ich sicher eine Leseecke wo dann immer ein schönes Buch liegt und da werde ich dann ein ganz tolles Lesezeichen für haben *träum* Daher auch danke für deine tolle Inspirationssammlung im letzten Post.

    AntwortenLöschen
  13. Hi,
    ich habe dir einen Blogaward verliehen :)
    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. das ist solch ein tolles DIY! Muss ich unbedingt nachmachen :D

    AntwortenLöschen
  15. Finde ich ja wirklich total schön, aber zum transportieren eines Buches doch irgendwie leicht unpraktisch? :)
    Das sieht voll brutal aus, wie der Barbie die Beine abgesägt werden. :D Wie aus einem Horrorfilm.

    Liebe Grüße,
    Wiwi

    AntwortenLöschen
  16. Waaah die arme Barbie ;)

    Aber mal im Ernst eigentlich eine tolle Idee :)

    AntwortenLöschen
  17. Was für eine klasse Idee, auch wenn mir die Barbie etwas leid tut :D
    Da ich noch so viele aus meiner Kindheit habe, wäre das doch eine super Bastelarbeit für die Semesterferien.
    Hättest du vielleicht Lust darüber oder über ein anderes Thema als Gastbeitrag auf meinem Blog zu veröffentlichen? Dafür muss man kein Leser meines Blogs sein und das Thema ist frei wählbar. Ich würde mich sehr freuen, wenn du eine deiner tollen Ideen auch mit meinen Lesern teilen würdest.
    Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
  18. sehr sehr coole Idee !!
    Liebst
    Flow

    http://diefabelhafteweltderflow.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  19. grandiose idee!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  20. Die Version finde ich vieeel besser. Die Schuhe sind extremst stylisch!

    Grüße tepid teadrop

    AntwortenLöschen
  21. wie geil ist das denn.....supi Idee...allerdings würde meine Tochter schreien von hier bis nach köln wenn ich mich an ihrer Barbier verkneife......also heimlich, pups
    Bella

    AntwortenLöschen
  22. Hallöchen. Ich habe dich gerade über den Blog-Zug gefunden und bin völlig begeistert. Abe heute komme ich öfters vorbei - vor allem dieses Lesezeichen hat es mir angetan!!! richtig coole DIY Anleitung ) TOLL!!! DANKE

    AntwortenLöschen
  23. Auch ich habe Dich über Blog-Zug entdeckt. Ich bin total begeistert von deine Lesezeichen! :) Die Ideen sind super gut.

    Grüße Katu

    www.blog-katu.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  24. Wirklich eine tolle Idee. Auch, wenn ich niemals Barbie die beine absägen würde. Ich würde dafür eine ihrer Freundinnen nehmen, die sie eh immer nur beneidet haben und nur mit ihr rmhingen, um sich an Ken ranzumachen ;)

    Klasse!

    Liebe Grüße

    Katja
    killergaenseblume.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  25. DAS ist richtig gut. Aber ich weiß nicht ob ich eine Barbie kaputt machen würde. Überlegenswert wäre es allerdings schon, weil ich so ein Lesezeichen echt gerne haben würde und es auch eine tolle Geschenkidee wäre. Tolle Inspiration. :D

    Liebe Grüße, Mona
    Traumtänzer

    AntwortenLöschen
  26. die arme Barbie o.O
    aber die Idee an sich ist cool. ich hätte wohl eine - für mich - nicht so schöne Barbie genommen, eine aus nem Billigladen oder so x3

    AntwortenLöschen
  27. Die Barbie kann man danach recyclen und eine Meerjungfrau draus machen :)
    Es gibt viele Anleitungen, für die man der Puppe die Beine absägen muss & nicht umgekehrt :D

    Das ist eine echt tolle Idee, vielleicht suche ich bald auch mal nach einer Barbie :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wenn man die Arme auch abgesägt hat. =D Daraus ist nämlich ein Zombie-Lesezeichen geworden.
      (http://aurorasschneckenhaus.blogspot.de/2013/01/pride-and-prejudice-and-zombies-giveaway_27.html)

      Freut mich aber das dir die Idee gefällt. =)

      Löschen
  28. Wie geil ist das denn!! Super. Bin voll begeistert. Obwohl meine Tochter bestimmt das Heulen kriegt, wenn ich ihre Barbies verstümmel ;)

    AntwortenLöschen